MORO: Etablierung eines Raumbeobachtungssystems für angrenzende Regionen (2018-2021)

Das Raumbeobachtungssystem des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBSR) für Deutschland und Europa soll entsprechend dem Auftrag des Raumordnungsgesetzes mittelfristig um eine laufende Berichterstattung zu den angrenzenden Regionen im Ausland ergänzt werden. Während das vorangegangene Modellvorhaben der Raumordnung (MORO) "Raumbeobachtung Deutschland und angrenzende Regionen" noch stark explorativen Charakter aufwies, wurde mit diesem MORO-Projekt "Etablierung eines Raumbeobachtungssystems für angrenzende Regionen" die Verstetigung der grenzübergreifenden Raumbeobachtung angegangen. Ziel dieses Projekts war die Definition der methodischen und technischen Grundlagen für die Erstellung eines dauerhaften Raumbeobachtungssystems für Grenzregionen auf Bundesebene.

Weitere Informationen zum Projekt finden sich auf der BBSR-Website.