Flächen- und Standortanalyse

Zur Flächen- und Standortanalyse wird je nach Untersuchungszweck ein Methodenmix aus Optimierungsverfahren, multikriteriellen Bewertungsverfahren, GIS-Analysen, Erreichbarkeitsmodellierungen und sonstiger Spezialmethoden angewandt. Zur Ermittlung geeigneter Flächen und Standorte können nutzerspezifische Eignungs- und Gewichtungsfaktoren in den Bewertungsalgorithmus eingebunden werden.

Zur Suche eines neuen Standorts mit oder ohne Publikumsverkehr können die voraussichtliche Verkehrsnachfrage und das Verkehrsaufkommen (z.B. der Besucher oder Beschäftigten) simuliert oder die Tragfähigkeit der neuen Einrichtung untersucht werden. Zur Suche eine neuen Standorts der Daseinsvorsorge kann über ein regionales Angebots- und Nachfragemodell die Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse abgebildet werden.